07.12.2016





Zielgruppengenaues Überarbeiten und Neuerstellen
von Geschäfts- und Privatbriefen




Liebe zukünftige Kunden,

schreiben was gemeint ist. Diese Forderung hört sich kinderleicht an und ist doch schwer zu verwirklichen. Eine Untersuchung hat ergeben, dass im Berufsalltag über 60 Prozent aller Menschen Briefe nicht zu ihrer eigenen Zufriedenheit verfassen können.

Wenn Sie eine Tätigkeit selten ausführen, wird sie vor sich her geschoben und in ihrer Bedeutung geschmälert. Ach, das ist ja nur ein Brief, leidige Geschäftskorrespondenz!

Ein Standpunkt mit schwerwiegenden Folgen. Denn die Empfänger eines Geschäftsbriefes sind Ihr wertvollstes Kapital – Ihre Kunden.

Deshalb geben Sie die Möglichkeit starker Kundenbindung in die Hand einer Texterin. Lassen Sie Ihre Geschäftsbriefe von mir überarbeiten und neuerstellen! Meine Verbesserungsvorschläge werden Sie überzeugen! Rufen Sie mich an: 07141/63190 oder mailen Sie mir: doscho@arcor.de!

DieTextKomponistin Doris Schott